Herzlich willkommen bei der Europa-Union MV

Die Europa-Union ist seit 1990 in Mecklenburg-Vorpommern aktiv. Über 150 Mitglieder gehören den drei Kreisverbänden - Mecklenburgische Seenplatte, Rostock und Schwerin - an. Die Geschäftsstelle des gemeinnützigen Vereins hat ihren Sitz in einem der historischen Wiekhäuser in Neubrandenburg.

Angeschlossen an den Landesverband MV der Europa-Union ist der Bildungsring Europa MV. Der Bildungsring ist staatlich anerkannte Bildungseinrichtung der Erwachsenenqualifizierung und der politischen Bildung und das Instrument unserer europäischen Informations- und Bildungsarbeit. Die Europa-Union bietet Veranstaltungen für Europainteressierte aller Altersstufen und der verschiedensten Berufe zu allen Bereichen des europäischen Lebens.

Interessenten melden sich bitte in der Geschäftsstelle im Wiekhaus 53.
(Tel.: 0395 / 566 65 31, Mail: info@europa-union-mv.de)

Tages- und europapolitische Veranstaltungen

  • Landesseminar
  • Deutsch-Polnisches Seminar
  • Extremismusseminar
  • Botschaftergespräche
  • Zukunft Europas

Veranstaltungsreihen

Literaturcafé in Neubrandenburg
► Vortrags- und Diskussionsforum für literarisch Interessierte in Zusammenarbeit mit dem Soziokulturellen Bildungszentrum Neubrandenburg e.V.

Philosophischer Gesprächskreis in Neubrandenburg
► Vortrags- und Diskussionsforum von Interessenten für politische, kulturelle und wissenschaftliche Themen bei intensiver Mitwirkung der Teilnehmer

Europa-Frühstück in Neubrandenburg, Rostock und Schwerin
► monatliche Vortrags- und Diskussionsreihe "Europäische Zusammenarbeit" mit Gästen aus Politik, Kultur, Bildung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft

Europa-Café in Neubrandenburg
► Vortragsreihe zu Religion und Politik

Das politische Buch in Rostock
► Aktuelle, europapolitische Fragen im politischen Sachbuch

EURostock in Rostock
► Rostocker Europäische Gespräche im Zuge der Europawoche

Neben unseren Veranstaltungen sind Reisefreudige herzlich eingeladen, an unseren Bildungsreisen teilzunehmen. 

 


Die Europa-Union Deutschland

Die Europa-Union Deutschland (EUD) ist die größte Bürgerinitiative für Europa in Deutschland. Unabhängig von Parteizugehörigkeit, Alter und Beruf engagieren wir uns für die europäische Einigung. Wir sind aktiv auf lokaler, regionaler, nationaler und europäischer Ebene. Rund 18.000 Mitglieder sind in 16 Landesverbänden mit rund 350 Kreis-, Orts- und Stadtverbänden vernetzt und haben Partnerorganisationen in über 30 Ländern Europas. Öffnet externen Link in neuem FensterZur Europa-Union Deutschland


Aktuelle Meldungen:

Neuartige EU-Sammelklagen: Besserer Schutz für Verbraucher in Europa

Pressemitteilung: Besserer Schutz der Verbraucher vor innerstaatlichen und länderübergreifenden „Massenschäden“ , Schutz vor missbräuchlichen Klagen dank Anwendung des Verursacherprinzips, Ausgewiesene Verbraucherorganisationen klagen im Namen der Verbraucher » weiterlesen

Corona und Naturkatastrophen: 823 Millionen Euro an EU-Hilfen für acht EU-Länder

Mehr als 692 Millionen Euro gehen an Kroatien, zum Wiederaufbau nach dem Erdbeben von 2020 und als Coronahilfen. 124 Millionen Euro für Deutschland, Irland, Griechenland, Spanien, Ungarn und Portugal zur Unterstützung bei der Bewältigung der Coronakrise (15,5 Mio. für Deutschland), 7 Millionen Euro für Polen für den Wiederaufbau nach den Überschwemmungen im Juni. » weiterlesen

Frisch aus dem Druck: Mitgliedszeitschrift Europa aktiv 4-2020

Massendemonstrationen und Rufe nach „Freiheit“ auf den Straßen: Ausgerechnet 30 Jahre nach der Wendezeit werden viele von uns in ein Déjà-vu-Erlebnis katapultiert, wenn sie den Fernseher einschalten. Die ganz anderen Vorzeichen, unter denen heute für Freiheit vom Masken-Zwang demonstriert wird, sind das Titelthema der neuen Ausgabe von Europa Aktiv. Was genau ist bürgerschaftlches Engagement? Die verschiedenen Ansätze nimmt sich auch EUD-Generalsekretär Christian Moos in seinem Essay „Kultur versus Zivilisation“ vor. » weiterlesen

Pressemitteilung: Die Forderung der Europa Union Deutschland nach transnationalen Listen bei den Europawahlen muss auch im Europäischen Parlament unterstützt werden!

Am Dienstag- und Mittwochabend wird das Europaparlament über einen Bericht abstimmen, der sich mit den Europawahlen 2019 befasst. Neben vielen Anmerkungen zu den positiven Entwicklungen wie z.B. eine erhöhte Wahlbeteiligung, befasst sich der Bericht auch mit Themen, die für die nächsten Europawahlen 2024 relevant sind. » weiterlesen